60. Schleppjagd auf Schloss Clemenswerth

Sögel, 17.07.2018 – Traditionell findet am 4. Sonntag im September die Schleppjagd auf Schloss Clemenswerth im Emsland statt – dieses Jahr fällt das Großereignis, das sich 2018 bereits zum 60. Mal jährt, auf den 23. September. Das Schloss, das mit seiner sternförmigen Anlage zu den reizvollsten Denkmälern des Spätbarocks weltweit zählt, bietet eine prachtvolle Kulisse für diese Veranstaltung. Der klassische Jagdmonat wird durch den beliebten Falknertag eingeläutet, der bereits am 2. September stattfindet. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei; für das Schlossmuseum gilt der reguläre Museumseintritt. Selbstverständlich können Urlauber das Schloss und die Ausstellungspavillons an beiden Tagen besichtigen. Weitere Informationen unter www.clemenswerth.de oder www.emsland.com.

Die Jubiläums-Schleppjagd wird mit der Hubertusmesse unter freiem Himmel eingeleitet. Danach machen sich die Reiter mit ihren Pferden auf zur unblutigen Jagd über den Hümmling – die Cappenberger Hundemeute jagt keinem echten Fuchs nach, sondern einer zuvor gelegten Duftspur. Die Pferde legen bei der Jagd um die 15 Kilometer, meist im Galopp, zurück. Die Besucher können es ruhiger angehen lassen und sich auf dem Schlossgelände vergnügen. Neben verschiedenen Verkaufs- und Infoständen für die Großen gibt es diverse Aktionen für Kinder: sie können den Steckenpferd-Parcours absolvieren, sich auf ein Pony schwingen oder am Basteltisch kreativ werden. Beschlossen wird die Schleppjagd am Spätnachmittag mit dem traditionell geblasenen „Halali“, dem Eichenbruch für die Reiter und dem Rinderpansen für die Hundemeute.

Der Falknertag am 2. September 2018 lädt Besucher dazu ein, bei beeindruckenden Flugvorführungen hautnah mitzuerleben, wie Adler, Falken und Bussarde vor der Kulisse des Schlosses in die Lüfte steigen. Während der Vorführung erfahren die Zuschauer Wissenswertes zur Lebensweise und zum Verhalten der Vögel. Urlauber können zudem am Infostand des Deutschen Falkenordens über die Falknerei im Allgemeinen, die Beizjagd im Speziellen sowie über Zucht und Haltung ins Gespräch kommen. Kinder können bunte Vogelmasken basteln und ihr Wissen bei einem Falknerquiz testen.