Zusammen macht es mehr Spaß

Besondere „Action“ für Gruppen im Emsland

Für Kirchenchöre, Kegelvereine, Landfrauengruppen und alle anderen Vereine und Gruppen ist das Emsland ein Eldorado, denn im deutsch-niederländischen Grenzgebiet gibt es ein vielfältiges Angebot für drinnen und draußen. Außer Besuchermagneten wie Meyer Werft, Emsflower oder der Schulbäckerei Coppenrath bieten Kornbrennereien Führungen an; Gruppendynamik entsteht beim Swing-Golf und dem Boßeln. Infos zu allen Angeboten für den Gruppen-Spaß gibt es unter www.emsland.com oder telefonisch: 05931/442266.

 

Spaß in der „Korn-Akademie“

 

Was zeichnet einen guten Korn aus? Wie wird er hergestellt? In der „Korn-Akademie“ der Brennerei Rosche werden die Besucher in die Geheimnisse Haselünnes ältester Kornbrennerei eingeweiht. Für Gruppen ab 15 Personen gibt es das 90-minütige „Kurz-Seminar“ (8 € p.P.) oder den 120-minütigen „Genießer-Kurs“ (10 € p.P.). Einzelreisende oder kleinere Gruppen können sich anschließen. Für Gruppen ab acht Personen (6,50 € p.P.) bietet Rosche von April bis Oktober (Do-Sa) um elf Uhr einen 60-minütigen „Schnupper-Kurs“ an. Die Teilnehmer schließen die Kurse mit dem persönlichen „Genießer-Schein“ erfolgreich ab. Weitere Termine nach Absprache unter Tel.: 05961/9455-0 und www.rosche.de.

 

Urige Spiele für Groß und Klein

 

Der Ferienhof Meutstege, nicht weit von der alten Schifferstadt Haren entfernt, ist ein Siedlungshof aus dem Jahre 1928. Hier können Besucher nicht nur übernachten, sondern auch leckere Torten im Bauernhofcafé genießen. Für Gruppen gibt es eine Gaudi-Scheune. Hier können sie sich im Wettmelken, Flippern, Kegeln, Bauerngolf oder Holzklotzstapeln messen. Infos und Anmeldung unter Tel.: 05932/69396 und www.meutstege.de.

 

Schokolade macht glücklich

 

Die Schokoladen-Manufaktur „Schokolaa“ in Haren bietet Spezialitäten aus der Region – von Hand gegossen und zu 100 Prozent aus feinsten Bio-Zutaten sowie mit Kakao aus fairem Handel. Hier gibt es beispielsweise Ben, das Bentheimer-Schokoschaf. Auch organisiert der Inhaber von „Schokolaa“, Andre Kleimann, regelmäßig Workshops außerhalb der Manufaktur. Hier lernen die Teilnehmer alles rund um das braune Gold und kreieren ihre individuelle Schokoladensorte als Erinnerung, Geschenk oder einfach zum Genießen. Infos unter Tel.: 05932/9036440 und www.schokolaa.de.

 

Krümeln wie das Krümelmonster

 

Seit fast 200 Jahren stellt die Firma Coppenrath aus dem Emsland Feingebäcke her. Der heutigen, industriellen Produktion steht das traditionelle Handwerk gegenüber, das neben aller Technisierung nach wie vor die Grundlage für hochwertige Feinbackwaren bildet. Gruppen haben die Möglichkeit, das Thema „Backen“ von heimischem Getreide bis zum duftenden Gebäck zu erarbeiten. Infos unter Tel.: 05937/970158 und https://coppenrath-feingebaeck.de/schulbaeckerei.

 

Sich fühlen wie ein VIP

 

In der Meyer Werft in Papenburg wird nicht gekleckert, sondern geklotzt: Bei einer exklusiven Führung über das Werksgelände inklusive speziellem Rundgang durch eine Schiffbauhalle kommen die VIP-Besucher den Ozeanriesen ganz nah. Ein Empfang auf dem Museumsschiff „Brigg Friederike“ mit Tee und Gebäck sowie Begleitmaterial runden das Angebot ab. Buchbar ist die circa dreistündige Tour für 295 € (für zehn Personen, jede weitere Person 27,50 €) unter Telefon 04961/83960 und www.meyerwerft.de.

Werde Pflanzen-Experte

 

In Emsbüren befindet sich mit Emsflower Europas größte Topf- und Beetpflanzengärtnerei: Alle Gewächshäuser haben insgesamt eine Fläche von 115 Fußballfeldern! Der zugehörige Erlebnispark mit Schmetterlingsattraktion und Abenteuerspielplatz, Tropengarten und Gemüsegärtnerei, Schaugewächshäusern und Gartencenter wurde im Frühjahr dieses Jahres mit überarbeitetem Konzept neu eröffnet. Führungen für Gruppen sind buchbar unter Tel.: 05903/935530 und www.emsflower.de.

Boßelspaß an der frischen Luft

 

Ein Spaß für jede Gruppe ist auf autofreien Straßen das Boßeln. Die Ausrüstung wird gestellt, der Boßelführer hält „Zielwasser“ im Bollerwagen parat. Die circa zweistündige Tour endet mit einer Siegerehrung. Danach wartet in uriger Atmosphäre ein deftiges Abendessen mit Grünkohl und Pinkel auf die Teilnehmer. Buchbar für Gruppen ab acht Personen (39 € p.P.) unter Tel.: 05931/153-153 und www.meppen-tourismus.de.

 

Baggern um die Wette

 

„Betreten der Baustelle ausdrücklich erlaubt!“ heißt es im Bagger-Park Emsland in Haren-Wesuwe. Hier dürfen die Besucher nach Lust und Laune Bagger, Quad und Offroad-Jeep fahren. Wer das „Bagger-Diplom“ erwerben will, löst unterschiedliche Aufgaben mit Baggern mit bis zu 21-Tonnen. Das Diplom kostet pro Person 49,50 €; da diese schwere Arbeit hungrig macht, wird danach gegrillt (12,50 ). Infos unter www.bagger-park.de.

 

Spiel ’s mal mit dem Fuß – oder mit größerem Ball

 

Auf der Fußballgolf-Anlage in Lünne wird der Ball über verschiedene Hindernisse hinweg mit Gefühl und möglichst wenig Ballberührungen in 18 Löcher eingelocht. Geöffnet ist die Anlage von April bis Ende Oktober von freitags bis sonntags, nach Absprache auch in der Woche. Eine Runde kostet 7,00 €. Infos unter www.fussballgolf-emsland.de.

 

Auch beim Swin-Golf in der Mehringer Heide bei Emsbüren gilt die Grundidee: der Ball soll mit möglichst wenigen Schlägen vom Abschlag über die Spielbahn bis zur Zielfahne geschlagen und dort eingelocht werden. Es gibt nur einen Universalschläger, der Ball ist größer und weicher. Auf 18 Bahnen gibt es jede Menge Spielspaß und Herausforderungen … aber keine Angst: die etwa Pizzagroßen Löcher können kaum verfehlt werden. Anmeldung unter Tel.: 05903/6560 und www.mehringerheide.de/swin-golf.

 

Auf die Plätze, fertig, Bierathlon

 

In der Emsländer Landhaus-Brauerei in Lünne – hier wird leckeres Emsländer Frischbier inklusive diverser Saisonbiere gebraut – gibt es neben Bier- und Brau-Seminaren auch den „Bierathlon“: Die Teilnehmer messen sich in den drei Disziplinen Armbrust- und Torwandschießen sowie „Koogle“-Werfen. Dabei muss eine Kugel gefühlvoll in einen Zielbereich geworfen werden. Der Spaß kostet zehn Euro pro Person; das Angebot gilt nur in Kombination mit einem Brauhausaufenthalt. Infos unter www.landhaus-brauerei.de.